Eastereggs in Windows

Windows 1 Easteregg

In Windows 1 wurde erst im Jahr 2022 von einem Entwickler namens Lucas Brooks das Easteregg gefunden. Es handelt sich um eine Liste der Entwickler von Windows 1, ab Version 1.04 ist diese Liste etwas länger. Die Daten dazu sind in einer Bitmap Datei versteckt, welche selbst in der User.exe untergebracht sind. Zum Aktivieren muss man erst [ALT] drücken und halten, dann [ESC] drücken und halten, [ALT] lösen, [ESC] lösen und danach nacheinander [ESC],[ESC],[BACKSPACE] drücken.

Galerie Win 2

Windows 2 Easteregg

In Windows 2 wurde auch erst im Jahr 2022 von einem Entwickler namens Lucas Brooks das Easteregg gefunden. Es handelt sich um eine Liste der Entwickler von Windows 1.xx, 2.00 und /386 in Form einer Dialogbox. Die Daten dazu sind in einer Bitmap Datei versteckt, welche selbst in der User.exe untergebracht sind. Man muss zum aktivieren nacheinander [F1],[F5],[F9],[F4],[BACKSPACE].

Galerie Win 3

Windows 3 Easteregg

In Windows 3.0 wurde erstmals eine versteckte Entwicklerliste entdeckt. Dazu muss man auf den Desktop, also alle Fenster müssen minimiert sein. Nun drückt man die Taste [F3] und hält diese während man win3 tippt, danach schnell mit [BACKSPACE] bestätigen und die internen Emailkürzel der Mitarbeiter tauchen auf.

Win 3.1 Eastereggs

In Windows 3.1 sind die Entwickler mit ihren internen Emailadressen verewigt. Dazu öffnet man den Info Dialog vom Programmmanger, drückt und hält [STRG],[ALT] und [SHIFT] und klickt auf der farbigen Flächen der Windows Fahne doppelt. Schließt den Dialog, behält dabei die Tasten weiter gedrückt, und öffnet den Dialog wieder. Klickt man eine andere Farbfläche doppelt, erscheint eine animierte Fahne mit einem Gruß an das Team.

Wiederholt man den Vorgang nochmals, erscheint eine Karikatur von Bill Gates, Steve Ballmer, Brad Silverberg oder einem Bären und die vollständige Liste der Entwickler.

In der deutschen Hilfe zur Zwischenablage steckt auch eine Liste der Lokalisierungsentwickler. Dazu aus der Hauptgruppe die Zwischenablage starten und unter Hilfe den Inhalt aufrufen. Geht man jetzt alle Punkte mit [TAB] durch, so sieht man einen Bruch in Übertragen von Daten bei Ausführung von W, als nächster Punkt mit [TAB] wird nur der Buchstabe i markiert. Das ist der Link zum geheimen Fenster.

Galerie Easteregg

NT 3. 5 Easteregg

Auch in Windows NT 3.51 steckt ein Easteregg. Hier gilt es den Bildschirmschoner 3D-Text zu konfigurieren. Gibt man dort als Text I love NT ein, so erhält man anschließend wechselnd die Namen der Entwickler von NT. Man kann auch Beer und Rock verwenden, um weitere Interessen dieser Personen zu erfahren.

Win 95 Eastereggs

In Windows 95 selbst stecken zwei Ostereier, leider scheint das erste nur mit englischsprachigen Versionen zu funktionieren. Für eine Animation der Enwicklernamen muss man auf dem Desktop einen neuen Ordner erstellen, diesen nennt man and now, the moment you’ve all been waiting for - nur um ihn dann direkt in we proudly present for your viewing pleasure umzubenennen, um dann sogleich wieder in The Microsoft Windows 95 Product Team! umzubenennen. Nun muss man ihn nur noch öffnen. Die Hintergrundmusik wird als Clouds.mid in C:\WINDOWS\MEDIA hinterlegt.

Das zweite Easteregg enthüllt die Entwickler des Hilfesystems. Dies funktioniert in allen Sprachen. Dazu startet man über Start die Hilfe und wechselt zu Suche. Sollte dieses zum ersten Mal geschehen, sollte man den vorgeschlagenden Weg der Einrichtung anklicken.

In den Optionen müssen nun ausgewählt werden Alle angegebenen Suchbegriffe in beliebiger Reihenfolge und im Drop-Down Angegegbene Buchstaben am Wortanfang. Bestätigen. Nun gibt man in die Suchzeile Who knows who built this tool?, während man [STRG] und [Shift] gedrückt hält, drückt man den Löschen-Knopf.

In den Optionen müssen nun ausgewählt werden Mindestens einer der angegebenen Suchbegriffe und im Drop-Down Angegegbene Buchstaben im Wort. Bestätigen. Nun gibt man in die Suchzeile The Shadow knows!, während man [STRG] und [Shift] gedrückt hält, drückt man wieder den Löschen-Knopf. Ein Fenster mit der Liste öffnet sich.

Dazu steckt noch ein weiteres Osterei in Hover!, dem Spiel auf der Installations-CD. Beim Startbildschirm, der aufforderd [F2] für den Spielstart zu drücken, drückt und hält man stattdessen [STRG] und [Shift] und tippt dann ibmab. Also Bambi Rückwärts, dass soll wohl der Codename des Spiels gewesen sein. Man kann nun im Raum frei herumfahren und findet hinter sich die Entwicklerfotos.

Es gibt einen kleinen Teil der deutschen Windows 95 OEM CD-ROMs, die enthalten einen Ordner Funstuff/Credits. In dem läuft zu hämmernden Technotönen die Entwicklernamen des deutschen Win 95 Beta Teams. Wurde dieses Video reingeschmuggelt? Auf jeden Fall taucht es nur auf CD-ROMs mit der Datumsaufschrift 0795 Artikelnummer 000-05227 auf, neueren Auflagen fehlt dieses Video.

Nur in Windows 95 B, weil hier der Internet Explorer 3.0 mitgeliefert ist, findet sich ein erst 2021 entdecktes Osterei. Startet man Internet Mail geht im Menü über ?, Info über Microsoft Internet Mail and News, wählt in der Dateiliste die ole32.dll aus und tippt dann mortimer erscheint die Liste der Entwickler.

Galerie NT 4

NT 4.0 Easteregg

Auch in Windows NT 4.0 steckt ein Easteregg. Hier gilt es wieder den Bildschirmschoner 3D-Text zu konfigurieren. Gibt man dort als Text I love NT ein, wie in der Vorversion ein, so erhält man nur ein good?. Für die Entwicklernamen muss man not evil eingeben. Man kann auch Volcano eingeben und erhält Namen von amerikanischen Vulkanen. Letzteres funktionierte dann auch in nachfolgenden Versionen.

Win 98 Eastereggs

Auch in Windows 98 wurden die Namen von den Entwicklern versteckt. Es gibt zwei Wege dahin zu gelangen. Weg 1 führt zur Zeitzonenkarte, die man mit einem Doppelklick auf die Uhr und Auswahl des Reiters Zeitzone erreicht. Nun drückt man die Taste [STRG] klickt undgefähr auf die Stadt Memphis, Ägypten, hält die Maustase und schiebt den Mauszeiger Memphis, Tennessee (USA). Also ein Drag & Drop. Lässt dort los und wiederholt das ganze von Tennessee nach Redmond, Washington (USA). Es öffnet sich eine Animation.

Die Alternative ist, dass man eine Verknüpfung zu C:\WINDOWS\Anwendungsdaten\Microsoft\WELCOME\WELDATA.EXE erstellt. Als Parameter schreibt man direkt nur durch ein Leerzeichen getrennt You_are_a_real_rascal, man ändert noch die Einstellung bei Anzeigen in auf minimiert.

Im Internet Explorer 4.0 von Windows 98 FE steckt ein Easteregg. Wenn man in den Info-Dialog über "?, Info" geht erscheint das IE Logo und eine Weltkugel. Drückt man jetzt die [STRG]s-Taste kann man das IE Logo auf die Welt schieben. Schiebt man das Logo jetzt wieder mit [STRG] gedrückt nach rechts auf Höhe des Wortes Explorer, so schiebt man den ganzen Schriftblock weg. Ein Button Aufschließen erscheint. Man kann ihn drücken, auf jeden Fall muss man das IE Logo wieder auf die Weltkugel schieben und eine lange Entwicklerliste erscheint.

Auch in Outlook Express 4 von Windows 98 FE sind die Entwickler versteckt. Dazu muss man eine Mail öffnen, wenn nichts eingerichtet wurde, bricht man am besten den Assistenten ab und antwortet auf die Beispielmail vom Entwicklerteam. In die Schriftartauswahl tippt man nun athena und bestätigt mit [Enter]. Anschließend wechselnd man in das Hauptfenster und dort auf den Knotenpunkt Outlook Express. Es erscheint der Startbildschirm des Programms, nun klickt man zwischen die Punkte in den weißen Raum und tippt dort about ein.

Galerie Vista Easteregg

Vista Easteregg

Nicht in Vista, sondern eher auf Vista findet sich ein Easteregg. Genauer gesagt auf der DVD. Diese hat einen Ring mit Hologrammelementen, auf diesen gibt es Kreise mit dem Windows Logo. An diesen Kreisen sind Quadrate. Und an diesen Quadraten sind sehr kleine Fotos versteckt. Diese sind etwa einen Millimeter lang.

Eins zeigt die Mitglieder des Anti-Piracy-Teams von Microsoft. Der Rest sind alte Meisterwerke. Eins zeigt ein Doppelporträt, eins eine Landschaft und eins ist eine Replik der Briefleserin am offenen Fenster von Jan Vermeer zwischen 1657/59.

Eastereggs in Dos

Galerie DOS Easteregg

DOS Eastereggs

Im DOS Kern selbst ist mir nichts bekannt, aber es gibt sie in der Peripherie der Anwendungen.

In QBasic gibt es eine animierte Entwicklerliste, um diese aufzurufen muss man 6 Tasten sehr kurz nach dem Start von QBasic gleichzeitig drücken. [STRG Rechts], [STRG LINKS], [ALT], [ALT GR], [SHIFT RECHTS] und [SHIFT LINKS]. Langsame Computer oder gedrosselte Emulationen sind hilfreich.

In älteren Versionen des Diagnoseprogramm MSD.EXE steckt ein kleines Easteregg. Geht man auf dem Infodialog, der unter Help,About zu erreichen ist, und drückt dann die Taste [F1], gibt es den Hinweis, dass es keine Hilfe gibt, man solle `mich` allein lassen.

Eastereggs in Bob

Galerie Bob Easteregg

Easteregg

Auch in Bob steckt ein Easteregg. Entdeckt wurde es erst 2021 und der Finder hat im Netz auch den Weg seiner Suche ausführlich beschrieben. Dadurch ist uns es einfach die Liste zu finden. Man öffnet dafür den Financial Guide, in der Standardinstallation is tdas die Tasche mit dem Dollarzeichen. Nun wählt man eine beliebige Aktion, wie Buying a new Car, der Assistent wird nun einige Aktionen vorschlagen, dort wählt man Build a new list, welche man sogleich den Namen Rover's Awesome All‑Stars gibt. Ein Klick auf Next öffnet dann die Liste.

Schnelle Zeitleiste